Diese 6 Fehler gilt es unbedingt zu vermeiden

Internet Marketing

Ihre Website mit ZU VIELEN Angeboten vollstopfen!
Natürlich kann man Produkte und Programme auch ohne eigene Website bewerben, allerdings kommt man, wenn man wirklich viel verdienen will, nicht um eine eigene Website herum. Ein Fehler, der oft gemacht wird, ist die eigene Website mit Banner und Werbung vollzustopfen. Der Besucher kennt sich meist nicht mehr aus und verlässt die Seite, OHNE auch nur auf einem Banner geklickt zu haben. Das Hauptaugenmerk muss auf Inhalt und Text liegen, mit dezenter Werbung. Schreiben Sie ein paar Sätze über das Produkt, was es ist, was es macht und weshalb es so gut ist. Schreiben Sie, weshalb der Besucher unbedingt auf den Link bzw. das Banner klicken und sich die beworbene Seite ansehen MUSS! Das steigert meiner Erfahrung nach die Erfolgsrate enorm.



Als Anfänger in ZU STARK umkämpfte Märkte zu gehen.
Natürlich klingt es verlockend, wenn man für den Abschluss einer Versicherung oder für den Verkauf eines Produktes im Abnehm-Bereich oder vielleicht für die Bewerbung eines Kunden für eine Singlebörse eine extrem hohe Provision erhält. Was man allerdings für Arbeit hineinstecken muss, bis man diese Provision erhält, bedenkt man dabei oft nicht. Ich hab diesen Fehler am Anfang doch auch begangen. Eine Versicherung zu bewerben ist doch viel schöner, als z.B. Kaugummis, oder? Stimmt schon, nur leider ist die Konkurrenz dabei so groß, dass Sie wohl überhaupt keine Provision erhalten werden. Versuchen Sie sich auf Nischen und nicht auf Hauptthemen zu konzentrieren und das Geld wird kommen.



Ein Fehler der auch oft gemacht wird, ist ein Produkt oder einen Service zu bewerben, den man selbst nicht genutzt hat bzw. das Produkt NICHT besitzt!
Na gut, es ist vielleicht nicht unbedingt ein gravierender Fehler, den man unbedingt vermeiden sollte, allerdings kann man seine Provisionen immens steigern, falls man dies tut. Um eine Person erfolgreich davon zu überzeugen, sich irgendwo anzumelden oder etwas zu kaufen, MUSS man persönliche Erfahrung damit haben. Nur so kann man seine persönliche Erfahrung mitteilen, was immense Auswirkung haben kann! Sie können ganz genau beschreiben, wo die Vor- UND Nachteile liegen und Ihre Empfehlungen aussprechen. Sie können, wie ein Freund wirken, der Ihnen etwas empfiehlt, ohne aufdringlich zu sein oder den Anschein zu erwecken nur auf die Provision aus zu sein.
Des Weiteren können Sie nur so sicherstellen, dass das Produkt auch gut ist, was Sie empfehlen. Falls Sie längerfristig im Internet erfolgreich sein möchten und nicht nur eine einmalige Provision abkassieren wollen, dann MÜSSEN Sie unbedingt NUR gute Dinge empfehlen! Es spricht sich schnell herum, falls Sie etwas Schlechtes empfehlen und Ihrer Seite wird niemand mehr glauben.
Sie können nur sicherstellen, ein gutes Produkt zu empfehlen, wenn Sie es selber getestet haben!

Affiliate Partnerprogramme


Sich bei zu vielen Affiliate-Programmen anmelden!
Ein weiterer großer Fehler, der auch oft gemacht wird, ist sich bei ZU VIELEN Affiliate-Programmen anzumelden und alle bewerben zu wollen.
Die Hoffnung, dass zu je mehr Programmen man sich anmeldet, man mehr Provisionen erhält, ist falsch! Die Zeit eines jeden Menschen ist limitiert. Sie können sich auf kein Programm wirklich gut konzentrieren und werden vermutlich im Endeffekt noch weniger verdienen. Am besten ist es ein paar gute Programme zu finden und in die Werbung von diesen Ihre Zeit zu investieren. Am Ende kommt dabei mehr heraus!



Von einem Programm zum nächsten springen
Kennen Sie das auch? So ging es mir zumindest früher. Dies ist wohl überall im Leben so. Sie melden sich irgendwo an, probieren es kurz einmal aus, es funktioniert nicht und Sie springen zum nächsten weiter. Dies kann man auch auf das Affiliate-Geschäft übertragen. Sie melden sich zu einem Programm an, bewerben es ein paar Tage, sehen, dass Sie nichts verdient haben und springen zum nächsten Programm weiter. Machen Sie diesen Fehler bitte nicht. Es benötigt etwas Zeit und Arbeit, bis am Ende etwas herauskommt!
Wenn Sie von Programm zu Programm springen, bewerben Sie wieder einmal
KEINES wirklich gut und die Provisionshöhe wird darunter leiden. Nehmen Sie sich etwas Zeit und bleiben bei einem Programm, auch wenn der Erfolg ausbleibt!




Immer das gleiche Programm bewerben, obwohl man nichts verdient
Das Gegenteil zu Fehler Nr.5 ist Fehler Nr.6. Sie bleiben ZU LANGE bei einem Programm, obwohl Sie nichts verdienen! Natürlich sollten Sie etwas Zeit investieren und nicht gleich aufgeben, falls Sie nichts verdienen. Dauerhaft an einem Programm hängen zu bleiben, obwohl es nichts einbringt, ist allerdings auch nicht richtig! Es gibt genügend Programme dort draußen, die profitabler sind. 



Wenn Sie wissen möchten, wie Affiliate Marketing richtig funktioniert, dann melden Sie in meiner Facebookgruppe an, dort gib es immer die neusten Tipps zum Thema Affiliate Marketing und Online Marketing Tools. 

Liebe Grüße

Markus Will